Lesenswert: Juli 2014

Unsere lesenswertesten Link-Fundstücke des Monats Juli aus den Bereichen Produktmanagement, User Experience und Innovation:

Produktmanagement

User Experience Design

Innovation

  • Wie Google Ventures Design Sprints einsetzt, um innovative Konzepte zu entdecken.

Unternehmenskultur und Karriere

Zitat des Monats

„Do web projects fail because everybody except us is stupid? Or evil? Or both? Is it because small agencies get small budgets and no time? Because established web designers lie a lot? Because while the layout is great, the content sucks? Because the content is great but the layout sucks? Or is it because we have 22 drawers full of of comfortable tools, fantasies and excuses to avoid the pain of sitting down and thinking?“ – Oliver Reichenstein, Putting Thought Into Things

Die meistgelesenen Produktbezogen-Artikel im Juli

  1. Tools für Produktmanager – Teil 2: Customer Feedback Tools
  2. Menü-Gestaltung für mobile Websites – Antworten auf die 3 häufigsten Fragen
  3. Der Perfekte Product Design Sprint – Tag 3: Principles & Prototypes
  4. Lesenswert: User Story Mapping von Jeff Patton
  5. Kleine Bewerbungskunde für Produktmanager und Interaktionsdesigner

Last Click

 

 

Über Wolf Brüning

Wolf arbeitet als Executive UX Designer in der Abteilung User Experience der OTTO GmbH & Co KG und kümmert sich hier mit seinen Kollegen um Konzeption und Interaktionsdesign der vollständig inhouse entwickelten eCommerce-Plattform des Konzerns. Vor seiner Hamburger Zeit hat Wolf in verschieden Web- und Usability-Agenturen gearbeitet und in Magdeburg Computervisualistik studiert. Wolf ist Mitgründer von produktbezogen.de und kümmert sich neben den Inhalten auch um Design und Technik des Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Kommentars stimmst Du der Speicherung deiner persönlichen Daten (Name, eMail-Adresse, Webseite und Nachricht) durch uns bis auf Widerruf zu. Zur Vermeidung von Spam und zur rechtlichen Absicherung wird deine IP für 2 Monate gespeichert. Ebenfalls zur Vermeidung von Spam werden diese Daten einmalig an Server der Firma Automattic inc. geschickt. Zur Darstellung eines Nutzerbildes wird die eMail-Adresse im pseudonymisierter Form an Automattic inc. übermittelt. Wenn du einen oder beide Haken für die eMail-Benachrichtigungen setzt, wird deine eMail-Adresse bei Automattic inc. gespeichert. (Datenschutzerklärung)

Du hast noch viel mehr zu erzählen?

Dann schreib doch einen eigenen Artikel auf produktbezogen.

Artikel vorschlagen →