Job-Angebot einstellen

produktbezogen erreicht im Quartal über 20.000 Experten und Führungskräfte aus den Bereichen Design, UX und Produktmanagement. In diesem Themenkreis sind wir damit eines der reichweitenstärksten Blogs im deutschsprachigen Raum.

Auf der Suche nach neuen Mitarbeitern könnt ihr von unserer Reichweite profitieren. Bucht dazu einfach eine Anzeige auf unserem Job-Board.

Unsere Job-Pakete

Job-Anzeige Standard Job-Anzeige Plus
Laufzeit 2 Monate 3 Monate (nach Absprache auch länger)
Hervorhebung 1 Monat
Promotion 1 Tweet
1 Post auf Facebook
3 Tweets
1 Post auf Facebook
Erwähnung als „Job des Monats“ in einem Lesenswert-Artikel
Endpreis
keine Ausweisung der Mwst. nach § 19 UStG
69,95 €
99,95 € Reduziert bis 30.04.2019
99,95 €
159,95 € Reduziert bis 30.04.2019

Bei der gleichzeitigen Buchung von 3 oder 4 Anzeigen geben wir 15% Rabatt, ab 5 Anzeigen 20% Rabatt. (Die Stellen müssen nicht gleichzeitig veröffentlicht werden, ihr könnt sie auch auf Vorrat kaufen.)

Job-Paket buchen

Interesse? Schreibt uns über jobs@produktbezogen.de oder untenstehendes Kontaktformular. Bitte beachtet, dass wir zur Wahrung unseres inhaltlichen Fokus nur Stellen aus den Bereichen User Research, Design und Produktmanagement sowie eng verwandte Professionen und Führungspositionen inserieren.

Mit Absenden der Nachricht stimmst Du der Speicherung deiner persönlichen Daten (Name, eMail-Adresse und Nachricht) durch uns zu. Diese Daten werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung deiner Anfrage benutzt. Zum Schutz vor Spam, werden die Angaben einmalig an Server der Firma Automattic inc. geschickt. (Datenschutzerklärung)

Mediadaten produktbezogen.de

Die Zielgruppe von produktbezogen umfasst Interaktionsdesigner, UX-Designer, Visual Designer, Produktmanager, Product Owner, UX Researcher, UX Manager sowie deren Führungskräfte und verwandte Zielgruppen. Der Blog wurde im September 2013 gestartet und hat seitdem ein kontinuierliches, organisches Wachstum hingelegt:

4. Quartal 2018 1. Quartal 2019
Visits 30.250 36.000
Eindeutige Besucher 20.400 25.500
Seitenaufrufe 67.000 69.000
Aufrufe über Suchmaschinen 12.600 15.100
Aufrufe über Social Media 3.250 3.500

Der Großteil unserer Nutzer erreicht uns durch Direktaufruf, über Google, über Social-Media-Empfehlungen (vor allem über Facebook und Twitter) sowie über RSS- und Mail-Abonnements. Der Traffic unserer Seite ist damit authentisch, wir betreiben keine Maßnahmen zur künstlichen Erhöhung.

Im Schnitt wird auf produktbezogen ein neuer Artikel pro Woche veröffentlicht, was für einen regelmäßigen Zustrom an neuen und wiederkehrenden Nutzern sorgt.

An der großen Beliebtheit, des Jobs-Bereichs sowie von Artikeln mit Karrierebezug (einer unserer meistgelesener Artikel ist die Kleine Bewerbungskunde für Produktmanager und Interaktionsdesigner) können wir erkennen, dass unsere Leserschaft ein hohes Interesse an beruflicher Weiterentwicklung hat.

Aufgrund der deutschen Sprache des Blogs erreichen wir hautsächlich Leser aus dem DACH-Raum wobei etwa 80% unserer Nutzer auf Deutschland entfallen. Besondere Schwerpunkte sind dort vor allem die Bundesländer Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg, aus denen über 3/4 unserer deutschen Leser kommen.

Häufig gestellte Fragen

Wie ist die genaue Vorgehensweise bei der Buchung?

  1. Ihr kontaktiert uns über das oben stehende Kontaktformular oder über jobs@produktbezogen.de. Am Besten gebt ihr schon an, um wie viele Stellen es sich handelt und welche Pakete ihr buchen wollt.
  2. Wir melden uns bei euch und klären die Details und Inhalte der Anzeige (ihr könnt uns den Anzeigentext als Link, DOC oder PDF schicken.
  3. Sobald wir alle Daten haben, stellen wir die Anzeige umgehend ein und bitten euch zu prüfen, ob wir alles richtig übernommen haben.
  4. Wenn alles OK ist, planen wir die Social-Media-Posts und ihr bekommt eine Rechnung.

Wie schnell ist die Anzeige online?

Wir betreiben produktbezogen mit einem kleinen Team in unserer Freizeit. Bitte habt darum Verständnis, falls wir mal nicht umgehend antworten. In der Regel sind Anzeigen aber 1-2 Tage nach der ersten Anfrage online – viele sogar noch am selben Tag.

Wann wird die Stellenanzeige über Twitter und Facebook beworben?

Wir bewerben deine Stelle innerhalb der ersten Woche nach Veröffentlichung über unsere Social Media Kanäle. Die genauen Zeitpunkte der Posts legen wir auf Basis unserer Erfahrungen, wann eine größtmögliche Zielgruppe erreicht werden kann, fest.

Der zweite und dritte Tweet im Plus-Paket erfolgt für maximale Reichweite zu anderen Zeitpunkten in den Wochen darauf.

Wie schaut so ein Link über Twitter und Facebook aus?

So zum Beispiel:

Was passiert, wenn ich die Stelle vergeben habe?

Teilt uns bitte mit, dass ihr die Stelle vergeben habt. Ihr könnt dann entscheiden, ob wir die Stelle sofort löschen oder mit einer „vergeben“-Kennzeichnung den Rest der Laufzeit weiterlaufen lassen. Letztes ist zu empfehlen, um Verlinkungen nicht ins Leere laufen zu lassen und weiterhin Aufmerksamkeit für euer Unternehmen zu generieren.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir oben genannte Preise für die Einstellung der Anzeigen veranschlagen. Eine Teilerstattung des Betrags für Stellen, die vor Ende der Laufzeit vergeben worden sind, ist nicht möglich.

Kann ich nachträglich auf ein Plus-Paket wechseln?

Ein Upgrade ist gegen den Betrag von 30,00 € 60,00 € (Endpreis, keine Ausweisung der Mwst. nach § 19 UStG) jederzeit während der Laufzeit möglich.

Gibt es Rabatt für das Einstellen mehrerer Stellenangebote?

Ja. Bei drei oder vier Stellen erhaltet ihr 15% Rabatt. Ab fünf Anzeigen sogar 20% Rabatt. Dies gilt auch, wenn ihr die Stellen nicht sofort veröffentlichen wollt, sondern für einen bestimmten Zeitraum im voraus bucht.

Gibt es eine Agenturermäßigung?

Für Agenturen, die für ihre Kunden buchen bieten wir in der Regel keine Agenturermäßigung an. Sollte aber eine längerfristige Zusammenarbeit absehbar sein, können wir gerne darüber reden.

Wie erfolgt die Zahlung?

Nach Einstellung eures Angebots / eurer Angebote erhaltet ihr eine Rechnung von uns.

Was muss ich noch beachten, um einen guten UX-Designer oder Produktmanager zu verpflichten?

Zu dieser Frage können wir euch diese drei Artikel auf unserem Blog empfehlen: