Wie viel verdient ein Produktmanager?

Im August bin ich zusammen mit Patrick Klug und Artur Jagiello von Gehalt.de der Frage nachgegangen, wie viel UX Designer verdienen und welche Faktoren das Gehaltsniveau im UX Design bestimmen.

Für den zweiten Teil unserer Gehaltsanalyse haben wir uns nun erneut in die Zahlen gestürzt und für euch geschaut, wie viel Produktmanager verdienen.

Welche Berufsgruppen haben wir berücksichtigt?

Für die Analyse der Produktmanagement-Gehälter haben wie uns ausschließlich auf Produktmanager für digitale Produkte und Services konzentriert, denn diese sehen wir als Zielgruppe von produktbezogen an. Produktmanager aus anderen Branchen (z.B. Fliesenkleber, Maschinenbau etc.) sollten also lieber nochmal einen Blick direkt auf Gehalt.de werfen, um die für sie passenden Vergleichswerte zu erhalten.

Darüber hinaus haben wir für unsere Gehaltsanalyse die Gehälter von Produktmanagern mit und ohne Leitungs- bzw. Personalverantwortung getrennt betrachtet, da es hier erwartungsgemäß große Unterschiede gibt.

In die Gruppe der Produktmanager ohne Personalverantwortung haben wir folgende Berufsbezeichnungen und Positionen einbezogen:

  • Produktmanager
  • Product Owner
  • Produktentwickler
  • Senior Positionen (ohne Personalverantwortung)

Für die Gruppe der Führungskräfte haben wir folgende Berufsbezeichnungen und Positionen berücksichtigt:

  • Senior Produktmanager (mit Teamleitung)
  • Head of Product
  • Leiter Produktmanagement
  • Lead Product Manager
  • Director Product Management
  • VP Product

Insgesamt kamen wir hiermit auf genau 200 Datensätze für Produktmanager ohne und 99 Datensätze mit Personalverantwortung aus den letzten 12 Monaten. Genug also, um valide Aussagen treffen zu können.

Und was verdient jetzt ein Produktmanager?

Im Durchschnitt verdient ein Produktmanager in unserer Analyse

55.758 EUR ohne Personalverantwortung bzw.
97.980 EUR mit Personalverantwortung

Damit liegt das Gehalt einen Produktmanagers ohne Personalverantwortung knapp 4.000 EUR über dem eines UX Designers, Führungskräfte im Produktmanagement verdienen nochmal deutlich mehr. Doch schauen wir uns die Zahlen mal etwas genauer an.

Gehalt PM mit PV nach BerufserfahrungMit durchschnittlich 106.302 EUR die am besten verdienenden Produktmanager sind Führungskräfte, die bereits 9 oder mehr Jahre Berufserfahrung haben. Produktmanager ohne Personalverantwortung, aber mit gleicher Berufserfahrung verdienen mit durchschnittlich 69.021 EUR etwa 35% weniger.

Am anderen Ende der Skala befinden sich Berufseinsteiger mit weniger als 3 Jahren Berufserfahrung. Diese verdienen durchschnittlich 38.648 EUR und damit deutlich weniger als ähnlich erfahrene UX Designer. Führungskräfte mit weniger als 3 Jahren Berufserfahrung befanden sich nachvollziehbarer Weise nicht in unseren Daten. Bei den Führungskräften mit 3-6 Jahren Erfahrung lag das Durchschnittsgehalt bei 73.132 EUR.

Die Gehalts-Spanne im Produktmanagement scheint insgesamt sehr breit zu sein. Anfänglich muss man mit vergleichsweise wenig Geld auskommen, kann sich dann aber später auf bessere Verdienstmöglichkeiten freuen, gerade wenn man Personalverantwortung erhält.

Gehalt PM mit PV nach UnternehmensgrößeAls Produktmanager verdient man in kleineren Unternehmen deutlich weniger als in großen Unternehmen. Produktmanager ohne Personalverantwortung in Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern verdienen im Schnitt 46.867 EUR, wohingegen die Kollegen in großen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern etwa 49% mehr, also durchschnittlich 69.826 EUR verdienen.

Auch Führungskräfte in kleinen Unternehmen verdienen im Schnitt deutlich weniger. Produktmanager mit Personalverantwortung in Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern verdienen durchschnittlich 87.214 EUR, wohingegen die Führungskräfte in großen Unternehmen mit 127.428 EUR etwa 46% mehr verdienen.

Gehalt PM nach StadtUnsere letzte Analyse bezieht sich auf die Verdienstmöglichkeit nach Stadt. Hier mussten wir uns allerdings aufgrund der Fallzahl auf Produktmanager ohne Personalverantwortung konzentrieren. Für die Führungskräfte hatten wir leider zu wenig Daten, um eine qualifizierte Betrachtung nach Stadt durchzuführen.

Wie bei den UX Designern zeigt sich auch im Produktmanagement ein deutliches Ost-West-Gefälle. Während ein Produktmanager in Leipzig durchschnittlich nur 43.045 EUR verdient, erhält sein Kollege aus Frankfurt durchschnittlich 57% mehr, und zwar 67.634 EUR. München liegt hier wieder auf einem ähnlichen Gehalts-Niveau wie Frankfurt, Hamburger liegt im Mittelfeld mit durchschnittlich 55.870 EUR, gefolgt von der Hauptstadt mit durchschnittlich 50.684 EUR.

Fazit

Auch im Produktmanagement gibt es deutliche Gehaltsunterschiede je nachdem wo man arbeitet, in welchem Unternehmen man tätig ist und natürlich auch abhängig von der Berufserfahrung und der Leitungs- bzw. Personalverantwortung. Produktmanager verdienen dabei im Durchschnitt mehr als UX Designer, haben dabei aber häufig auch einen breiteren Verantwortungsbereich.

Wir hoffen, dass euch die Ergebnisse unserer beiden Gehaltsanalysen ein besseres Gefühl dafür geben, was eure Verdienstmöglichkeiten so sein könnten und wie ihr im Vergleich zu Kollegen in etwa liegt.

Wie bewertet ihr die Ergebnisse der Gehalts-Analyse für Produktmanager?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Auch dieses mal wieder ein herzliches Dankeschön an Patrick und Artur von Gehalt.de für die Auswertung!

Über Rainer Gibbert

Rainer ist Produktmanager mit großer Begeisterung für gute, Kunden-orientierte und wirtschaftlich erfolgreiche Produkte. Derzeit leitet er bei der Star Finanz GmbH in Hamburg den Privatkundenbereich und verantwortet die Weiterentwicklung der Software StarMoney. Zuvor war Rainer u.a. bei REBELLE als Head of Product, bei Fielmann Ventures als Senior Produktmanager sowie bei OTTO als Produktmanager im E-Commerce Innovation Center tätig und leitete das User Insights Team bei der XING AG.

3 Kommentare

  1. Thorsten Wilhelm

    Die Daten sind in der Tat überraschend, wie ich finde, vor allem aufgrund der enorem Spanne.

    Habt ihr eine Idee woran das liegen kann, abgesehen von den bereits genannten Einflussgrößen (Unternehmensgröße, Erfahrung, PLZ)?

    Ich könnte mir vorstellen, dass vor allem die Branche in welcher der Produktmanager wirkt einen deutlichen Effekt hat. Noch nicht alle Branchen haben den Wert von Produktmanagern / PO erkannt, aber schon recht lange und schätzen daher deren Wirken sehr.

    Vielleicht, aber hier vermute ich einen geringeren Effekt, spielt auch die Art und das Niveau der Ausbildung eine wichtige Rolle im Potpourie der Einflussfaktoren auf das Gehalt.

    Wie schätzt ihr das ein?

  2. Mattis

    Ich denke das liegt auch viel an der Interpretation der Rolle. Ein PO kommen eher operative Aufgaben zu, mit einem hohen Anteil an Umsetzungstätigkeiten.
    Interpretiere ich die Rolle eher als Internen-CEO für ein bestimmtes Produkt (siehe Definition eines Produktmanagers von Ben Horowitz), so kommen ihm mehr strategische und managende Tätigkeiten zu.
    Die Spannweiter dieser Interpretation spiegelt sich IMO gut in Gehaltsverteilung wieder.

  3. Chris

    Toller Artikel! und klaro hat die Branche einen enormen Einfluss auf das Gehalt. Hier kann man nicht pauschal von „dem“ Produktmanager sprechen. Produkte gibt es ja in nahezu unüberschaubarer Menge – entsprechend unterschiedlich werden eben auch Marktkenntnisse bewertet. Ein Produktmanager im Automatisierungstechnik Bereich kann vermutlich mehr verdienen, als ein PM für Plastikschüsseln….
    Habe selbst einen netten Artikel dazu verfasst. Zur Auswertung habe ich die gängigen Internetportale verwendet …kunu…glassd…etc.
    http://www.christianziemann.de/produktmanagement/produktmanagement-gehalt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.