Über uns

produktbezogen wurde im September 2013 von den vier Produkt-Enthusiasten Daniel Neuberger, Inken Petersen, Rainer Gibbert und Wolf Brüning aus Hamburg gegründet. Mittlerweile haben wir unser Team mit Petra Wille, Timo Fritsche und Miriam Scheibe auf sieben feste Autoren verstärkt.

Unsere Leidenschaft sind großartige Produkte und der Entwicklungsprozess von der ersten Idee zum erfolgreichen Produkt. Dabei verstehen wir uns nicht als professionelle Berater sondern als Praktiker in der digitalen Geschäftswelt.

Daniel Neuberger
dc0a708e0.6491794,12.140x185[1]

Daniel ist Experte für Produktmanagement und Design von digitalen Produkten. In den letzten Jahren durfte er Erfahrungen bei eCircle, FriendScout24, OTTO, Immonet und ThoughtWorks sammeln. Aktuell entwickelt er digitale Produkte bei Costa Digital.

Privat verbringt er Zeit mit seiner Familie, interessiert sich für Design, ZEN, Comics, Filme und Movement Culture.

Kontakt: auf XING, LinkedIn, Twitter
Alle Artikel von Daniel →

 

Inken Petersen

321173_10150318904392466_533822465_8338131_1054394154_n Inken Petersen ist Product Design Expertin und Gründerin des Product-Design-Lab ubercreative. Sie unterstützt seit über 10 Jahren StartUps und etablierte Unternehmen mit ihrem Wissen über agiles Product Management, User Experience und Interaction Design. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf User-Driven Innovation Methoden und der Strategie- und Designentwicklung aus Nutzersicht.

Davor war Inken Co-Founderin Product und Design von dem Berliner StartUp Toywheel, das mit kreativen Spielideen und Spielzeugen modernen Eltern die Kindererziehung erleichtern will.

Als Director User Experience Design war Inken verantwortlich für den Aufbau des User Experience Designs Teams bei XING und zwar von den ersten User Tests in Konferenzräumen, bis hin zu regelmäßig durchgeführten Product Discoveries im eigenen User Lab. Bei XING sammelte Inken auch ihre erste Erfahrungen mit Scrum und zwar als Product Manager.

Inken hat Medienproduktion in Kiel studiert und hat einen MBA mit Schwerpunkt Innovation Management von der Open University in England.

Kontakt: auf XING, LinkedIn, Twitter
Alle Artikel von Inken →

 

Rainer Gibbert

Rainer beschäftigt sich bereits seit 2001 damit, was intuitiv bedienbare und wirtschaftlich erfolgreiche Produkte ausmacht.

Seine beruflichen Wurzeln hat Rainer im UX- und Usability-Bereich. Er arbeitete als Senior Consultant im Bereich Customer Experience bei der SirValUse Consulting GmbH (heute GfK UX) und leitete das User Insights Team bei XING.

Anschließend wechselte Rainer ins Produktmanagement und entwickelte im E-Commerce Innovation Center der OTTO GmbH & Co KG eine neue iPad-App. Nach einem kurzen Abstecher zu Fielmann Ventures, wo er für die Entwicklung innovativer Produktideen für die augenoptische Branche verantwortlich war, ging Rainer als Head of Product zu REBELLE, Deutschlands größtem Marktplatz für hochwertige Designer Second Hand Mode.

Derzeit leitet Rainer den Privatkundenbereich der Star Finanz in Hamburg und verantwortet dort u.a. die Weiterentwicklung der Banking-Software StarMoney.

Kontakt: auf XING, LinkedIn, Twitter
Alle Artikel von Rainer →

 

Wolf Brüning

Wolf BrüningWolf arbeitet seit Oktober 2011 in der Abteilung User Experience der OTTO GmbH & Co KG. Dort kümmert er sich als Senior User Experience Designer zusammen mit seinen Kollegen um Konzeption und Interaktionsdesign der vollständig inhouse und agil entwickelten eCommerce-Plattform des Konzerns.

Vor seiner Hamburger Zeit hat Wolf 11 Jahre im wilden Osten – genauer gesagt in Magdeburg – zugebracht, dort einen Dipl.-Ing.-Titel in Computervisualistik erworben und anschließend als User Interface Designer und Art Director für die Agenturen webvariants und UCDplus gearbeitet. Nebenbei hat er als Idea Engineer für den Innovationsdienstleister Zephram diverse Konzerne der Republik mit Ideen versorgt.

Neben seiner Tätigkeit bei OTTO besucht Wolf regelmäßig die Treffen der Hamburger Szene, wie Webmontag, UX Roundtable oder von der Interaction Design Association und schießt leidenschaftlich gerne Fotos.

Kontakt: auf XING, LinkedIn, Twitter
Alle Artikel von Wolf →

 

Petra Wille

Portrait Petra WillePetra hat ihre Liebe zu Bits und Bytes schon in der Schule entdeckt. Daher hat sie erst das Programmieren und dann die digitale Produktentwicklung zu ihrem Beruf gemacht. Nach dem Studium der Informationstechnik folgten Stationen bei SAP, Hubert Burda Media, bei XING und bei dem Übersetzungs-Startup tolingo.

Seit 2008 arbeitet Petra ausschließlich mit agilen Projektmethoden, meist als Product Owner in internationalen, auch verteilten Entwicklungsteams. Bei tolingo hat sie das Produktmanagement aufgebaut und das Unternehmen als Managing Director mit gestaltet.

2013 folgte dann der Schritt in die Selbstständigkeit. Petra coacht vor allem Produktteams, berät in Sachen Produktentwicklungsprozess und erarbeitet Produktstrategien. Sie unterstützt Kunden gerne von der ersten Idee bis zum ersten Release.

Neben Ihrer freiberuflichen Tätigkeit hält Petra Vorlesungen in „Requirements Engineering” im Fachbereich Angewandte Informatik der DHBW Stuttgart, ist begeisterte Kitesurferin und betreibt den Interior-Blog augenpralinen.de.

Kontakt: auf XING, LinkedIn, Twitter
Alle Artikel von Petra →

 

Miriam Scheibe

Miriam ScheibeMiriam „Mimi“ Scheibe ist selbstständige User Experience Designerin und berät und unterstützt ihre Kunden in kompletten Produktentwicklungsprozessen von der Discovery-Phase bis hin zur Umsetzung in den Bereichen Strategic Design, User Experience und User Research.

Neben Stationen im sprachwissenschaftlichen Studiengang Phonetik und in der handwerklichen Ausbildung an der Akademie für Fotografie ist Mimi nun seit über 16 Jahren im digitalen Bereich unterwegs.

Bevor sie sich 2013 der UX zuwandte, war sie als Entwicklerin in kleinen Systemhäusern und Agenturen und einem großen Verlag angestellt. In dieser Zeit war sie oft damit beschäftig, fremde Konzepte umzusetzen oder sogar ganz ohne Konzept neue Features an bestehende Websites zu bauen, und nicht immer war sie damit einverstanden. So wuchs mehr und mehr der Wunsch in ihr, auf die andere Seite zu wechseln.

Heute arbeitet sie am liebsten in interdisziplinären Teams und weiß den Input aller Kollegen beim erstellen ihrer eigenen Konzepte sehr zu schätzen.

„Weniger ist mehr“ ist einer ihrer Leitsprüche und an „Kill Your Darlings“ arbeitet sie noch.

Kontakt: auf XING, LinkedIn, Twitter
Alle Artikel von Mimi →