Lesenswert: “Strong Product People” von Petra Wille

Heute gibt es einen produktbezogen Buch-Tipp in eigener Sache. Unser Autorin Petra hat ein Buch geschrieben, welches ab sofort erhältlich ist. STRONG ist ein umfassendes Handbuch für Product Leader, die Wert auf systematisches People Development legen. Denn gute Produktmanager entwickeln sich nicht einfach so. Petra gibt in ihrem Buch einen Überblick über die wichtigsten Tools und jede Menge wertvolle Tipps. Das hört sich gut an, denkt ihr jetzt? Dann lest jetzt weiter.

Petra ist Produktmanagerin mit langjähriger Berufserfahrung, sie coacht selber Produktmanager, ist Mitgründerin von produktbezogen, Organisatorin der MTP Engage Hamburg und schon lange ein fester Bestandteil der Hamburger Product Community. Und weil das alles noch nicht genug für sie war, hat sie jetzt ein Buch zum wichtigen Thema “Product Leadership” geschrieben hat: STRONG

Für wen das Buch ist

STRONG richtet sich in erster Linie an Product Leader mit Personalverantwortung – und natürlich an alle Produktmanager, die sich in diese Richtung entwickeln wollen. Jeder Product Lead kennt sicher die Herausforderung, die Produktmanager im Team sinnvoll und systematisch weiterzuentwickeln. Bisher gab es dafür nicht viele für den Produktmanager-Job passende Frameworks und Tools, die man einsetzen konnte. Hier setzt STRONG an.

Warum das Thema wichtig ist

Der Job des Produktmanagers ist oft herausfordernd und mit vielen Anforderungen verbunden. Gleichzeitig sind gute Produktmanager für die erfolgreiche Produktentwicklung extrem wichtig. Und ein guter Produktmanager wird man nicht einfach so, dafür sind die Aufgaben zu komplex und vielfältig.

Gerade junge Produktmanager brauchen Unterstützung, um sich nicht selbst zu verzetteln und den Fokus zu behalten. Aber auch erfahrene Produktmanager brauchen Feedback und konkrete Hilfestellungen, damit sie sich optimal für Ihr Produkt-Team einbringen zu können. Der erste Ansprechpartner im Alltag ist dabei in der Regel der Teamleiter. Doch der Teamleiter ist oft selbst so eingebunden, dass ihm nicht viel Zeit für das Thema persönliche Weiterentwicklung und Coaching seiner Produktmanager bleibt.

Hier kommt STRONG ins Spiel.

Wie das Buch aufgebaut ist

STRONG ist in 5 Abschnitte aufgeteilt. Jedes Abschnitt gibt dabei sehr konkrete Hilfestellungen, wie man als Product Lead seine Produktmanager bei der eigenen Weiterentwicklung unterstützen kann. Die Abschnitte sind:

Teil 1: What Product Managers do – define your good

Der erste Teil hilft Product Leadern dabei, sich ihrer eigenen Rolle klar zu werden und zu reflektieren, was einen guten Produktmanager für das Unternehmen, das Team und den Arbeitskontext überhaupt ausmacht.

Teil 2: Manage your team – find your voice

Wie man selber ein guter Chef wird und wie man Lücken in den Kompetenzen der Produktmanager identifiziert und schließt, wird in Teil 2 beschrieben. Petra erklärt, wie man durch Coaching dafür sorgt, dass die Produktmanager ihr Können verbessern; sie beschreibt, wie man Feedback gibt, die Performance der einzelnen Mitarbeiter im Blick behalten kann und wie man sein Team motiviert.

Teil 3: Find and recruit good Product Managers – attract the best people

Im dritten Teil dreht sich alles um das Thema Recruiting. Wie findet man gute Produktmanager (entsprechend der in Teil 1 beschrieben Kriterien), welche Fragen stellt man im Vorstellungsgespräch, worauf sollte man sonst bei der Anstellung beachten – und wie führt man ein Onboarding der neuen Kolleginnen und Kollegen durch, sodass diese bestmöglich und schnell ihren Einstieg finden.

Teil 4: Develop your existing Product Team – train for excellence

Teil 4 befasst sich mit der (weiter)entwicklung der vielen verschiedenen Skills, die ein Produktmanager haben sollte. Von der Erstellung einer Produktvision und der Definition von Zielen, über die richtige Balance zwischen Product Discovery und Product Delivery, hin zu hypothesengetriebener Produktentwicklung. Auch die Themen Zeitmanagement, Arbeiten in cross-funktionalen Teams, Kommunikation, Planung und Priorisierung, Produktevangelisierung stellt Petra vor und gibt hier viele praktische Tipps.

Teil 5: Create the right environment – build a great culture

Im letzten Teil des Buchs wird der Fokus auf die Unternehmens-Ebene gebracht. Welche Rolle spielt der Produkt-Bereich in der Organisation? Wie kann Veränderung vorangetrieben, wie ein agiles Mindset etabliert werden? Und nicht zuletzt: wie kann man effektiv mit Konflikten umgehen.

Zu allen relevanten Themen findet man so viel kompaktes Fachwissen, mit dem man im Gespräch alle Fragen gut beantworten kann. Außerdem stellt Petra viele praktische Frameworks wie das PM Wheel oder The Future Self vor, sodass man gleich loslegen und sie mit seinen Produktmanagern ausprobieren möchte.

Unsere Meinungen zum Buch

Wir haben das Buch natürlich alle bereits gelesen. Hier die Meinungen des produktbezogen-Teams:

STRONG ist ein kompaktes Nachschlagewerk für Product Leads und bietet alles was man zur Entwicklung von starken Produktmanagern braucht. Petra ist selbst ein erfolgreicher Product Lead und Product Coach und weiß, wie wichtig persönliche Weiterentwicklung, Coaching und die richtige Produkt-Kultur für Produktmanager sind. In Ihrem Buch teilt Petra ihr geballtes Wissen mit uns – deswegen unbedingt lesenswert!— Inken Petersen, Product Design Lead

Mit STRONG hat Petra für mich das ideale Handbuch zur Weiterentwicklung meiner Produktmanager geschrieben. Petra stellt in dem Buch zahlreiche Tools und Frameworks vor und gibt viele wertvolle Tipps, wie man gute Produktmanager finden, enabeln und entwickeln kann. Das alles in Petras typischem lockeren und einfach zu lesenden Stil, wie wir ihn von ihren Artikeln auf produktbezogen kennen.— Rainer Gibbert, Bereichsleiter und Product Lead

Wie auch bei ihren Artikeln hier im Blog merkt man in jeder Zeile des Buchs Petras umfassende Erfahrung als Coach von Produktmanagern und ihr großes Talent, diese Erfahrung in praxistaugliche Maßnahmen und Vorgehen zu übersetzen. STRONG fokussiert zwar auf die Rolle des Produktmanagers, ist aber auch für das Weiterentwickeln anderer Produkt-Menschen, wie zum Beispiel UX-Designer, wertvoll. – Wolf Brüning, Executive UX Designer

Für alle, die STRONG jetzt gerne lesen möchten: ihr könnt das Buch ab heute bestellen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Über Inken Petersen

Inken Petersen ist freiberuflicher Product Design Lead aus dem schönen Hamburg. Vor ihrer Selbstständigkeit hat sie das UX Team bei XING aufgebaut. Seit 2012 hilft sie Produkt-Teams dabei ihre UX Kompetenzen gezielt aufzubauen und nutzerzentrierte und erfolgreiche Produkte zu entwickeln. Dabei arbeitet sie je nach Projektfokus als Coach oder auch als hands-on Product Designer.

Über Rainer Gibbert

Rainer ist Produktmanager mit großer Begeisterung für gute, Kunden-orientierte und wirtschaftlich erfolgreiche Produkte. Derzeit leitet er bei der Star Finanz GmbH in Hamburg den Privatkundenbereich und verantwortet dort die Weiterentwicklung der StarMoney Produktfamilie. Zuvor war Rainer u.a. bei REBELLE als Head of Product, bei Fielmann Ventures als Senior Produktmanager sowie bei OTTO als Produktmanager im E-Commerce Innovation Center tätig und leitete das User Insights Team bei der XING AG.

Über Wolf Brüning

Wolf arbeitet als Executive UX Designer in der Abteilung User Experience der OTTO GmbH & Co KG und kümmert sich hier mit seinen Kollegen um Konzeption und Interaktionsdesign der vollständig inhouse entwickelten eCommerce-Plattform des Konzerns. Vor seiner Hamburger Zeit hat Wolf in verschieden Web- und Usability-Agenturen gearbeitet und in Magdeburg Computervisualistik studiert. Wolf ist Mitgründer von produktbezogen.de und kümmert sich neben den Inhalten auch um Design und Technik des Blogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Kommentars stimmst Du der Speicherung deiner persönlichen Daten (Name, eMail-Adresse, Webseite und Nachricht) durch uns bis auf Widerruf zu. Zur Vermeidung von Spam und zur rechtlichen Absicherung wird deine IP für 2 Monate gespeichert. Ebenfalls zur Vermeidung von Spam werden diese Daten einmalig an Server der Firma Automattic inc. geschickt. Zur Darstellung eines Nutzerbildes wird die eMail-Adresse im pseudonymisierter Form an Automattic inc. übermittelt. Wenn du einen oder beide Haken für die eMail-Benachrichtigungen setzt, wird deine eMail-Adresse bei Automattic inc. gespeichert. (Datenschutzerklärung)

Du hast noch viel mehr zu erzählen?

Dann schreib doch einen eigenen Artikel auf produktbezogen.

Artikel vorschlagen →