Über die Aufzucht und Pflege von Design Pattern Libraries

Wolf beim Pattern-Library-Vortrag (Bild: Martin Eggert)

Als Interaction Designer für OTTO habe ich die Aufgabe bekommen, eine Design Pattern Library für unsere neue eCommerce-Plattform zu erdenken und aufzubauen. Nach mittlerweile über einem Jahr haben meine Kollegen und ich nicht nur eine funktionierende Pattern Library sondern auch eine Menge über den Aufbau und Betrieb solcher Tools gelernt. Dieses Wissen wie man eine Pattern Library strukturiert, wie man Patterns benennt, wie man die Prozesse stricken muss und warum alles so einfach und schlank wie möglich gehalten werden sollte, habe ich am heutigen UX Roundtable Hamburg präsentiert und diskutiert. Die Folien meiner Präsentation sind mittlerweile hier online verfügbar:

In den folgenden Monaten will ich das aufgebaute Wissen in diesem Blog Schritt für Schritt in einer Artikelserie zu Pattern Libraries auch noch einmal ausführlicher niederschreiben.

(Foto oben: © Martin Eggert)

Über Wolf Brüning

Wolf arbeitet als Senior UX Designer in der Abteilung User Experience der OTTO GmbH & Co KG und kümmert sich hier mit seinen Kollegen um Konzeption und Interaktionsdesign der vollständig inhouse entwickelten eCommerce-Plattform des Konzerns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.