Ergebnisse des Product Management Survey

Das britische Beratungsunternehmen Product Focus, Anbieter für Trainings im Bereich Produktmanagement, führt in jedem Jahr eine große Umfrage zum Stand von Produktmanagement und Produkt Marketing in Technologie-Unternehmen durch. In der diesjährigen Studie, durchgeführt im Januar 2017, nahmen europaweit über 1.200 Personen aus über 600 Unternehmen teil. Die Ergebnisse sind – wie schon in den Jahren zuvor – sehr interessant. Einen Auszug davon möchten wir euch im Folgenden vorstellen.

Was verdient ein Produktmanager?

Dieser Frage sind wir ebenfalls zusammen mit Gehalt.de im September letzten Jahres nachgegangen, und wir kamen auf ein durchschnittliches Gehalt von 55.758 EUR für Produktmanager ohne bzw.97.980 EUR mit Personalverantwortung.

Product Focus kommt in der Umfrage auf etwas höhere Werte. Den Ergebnissen nach liegt das durchschnittliche Gehalt eines Produktmanager oder Senior Produktmanagers bei

56.000 £ (etwa 66.000 EUR)

Allerdings sind in diesem Mittelwert die Gehälter von Junior-Produktmanagern und Führungskräften nicht eingeschlossen.

Quelle: Product management survey von Product Focus

Interessant ist, dass die Gehälter in Großbritannien etwa 10-13% höher liegen als in anderen Ländern.

Wie ist Produktmanagement im Unternehmen aufgestellt?

Die Umfrage von Product Focus widmete sich auch der Frage, wie Produktmanagement organisatorisch im Unternehmen verankert ist.

Laut der Ergebnisse berichten lediglich 34% der Produktmanager direkt an den Vorstand oder die Geschäftsführung, während 21% im Entwicklungsbereich, 16% im Vertrieb und 13% im Marketing verankert sind. Somit spiegelt nur in einem Drittel der Unternehmen die organisatorische Verankerung auch die Wichtigkeit der Rolle wieder.

Quelle: Product management survey von Product Focus

Auch die tatsächliche Tätigkeit von Produktmanagern im Unternehmen zeigt, dass die Relevanz der Rolle häufig noch nicht erkannt wurde. So werden strategische und planerische Tätigkeiten häufig aufgrund von Fire-Fighting, administrativen und operativen Tätigkeiten geopfert. Im Durchschnitt geben die Teilnehmer der Umfrage an, etwa 47% ihrer Zeit mit ungeplanten, spontanen Tätigkeiten verbringen zu müssen, statt sich um wichtigere Themen wie Vision, Strategie und Planung kümmern zu können.

Weitere Erkenntnisse aus der Umfrage

  • Die Produktmanagement-Funktion ist in vielen Unternehmen unterrepräsentiert, um wirklich die Rolle und deren Verpflichtungen gegenüber dem Unternehmen zu erfüllen.
  • Die Rolle und Verantwortlichkeiten von Produktmanagern sind dem Team oder dem weiteren Unternehmen nicht klar.
  • Produktmanager werden als verantwortlich für ihr Produkt gesehen, haben aber selten die Autorität oder Zeit, entsprechend zu agieren.
  • Das Senior Management verstehen oder wertschätzen nicht, was im Produktmanagement geschieht.
  • Jedes kleinste Problem, welches das Produkt betrifft, wird direkt an die Produktmanager herangetragen, in der Erwartung dass diese sich um darum kümmern werden.
  • Viele Unternehmen starten zu schnell zu viele Projekte und Initiativen und verteilen die Ressourcen dabei so breit, dass viele Initiativen zum scheitern verurteilt sind.

Fazit

Die Umfrage zeigt, dass es in vielen Unternehmen noch Optimierungspotential hinsichtlich der Implementierung der Rolle des Produktmanagers gibt. Aber einige Unternehmen haben auch schon den Wert von Produktmanagement erkannt und statten die Rolle mit entsprechenden Verantwortlichkeiten und Befugnissen aus. Es bleibt abzuwarten, ob sich dies in den kommenden Jahren noch weiter durchsetzen wird.

Ihr wollt mehr über die Studie und die Erkenntnisse hieraus wissen? Die vollständigen Ergebnisse der Studie könnt ihr euch als PDF hier herunterladen. Außerdem werden die Ergebnisse in den kommenden Tagen im Detail in einem Webinar von Product Focus vorgestellt. Hier die Termine:

  • Freitag, 24 Feb 2017, 13:00 CET
  • Montag, 27 Feb 2017, 13:00 CET

 

Über Rainer Gibbert

Rainer ist Produktmanager mit großer Begeisterung für gute, Kunden-orientierte und wirtschaftlich erfolgreiche Produkte. Derzeit leitet er bei der Star Finanz GmbH in Hamburg das Produktmanagement. Zuvor war Rainer u.a. bei REBELLE als Head of Product, bei Fielmann Ventures als Senior Produktmanager sowie bei OTTO als Produktmanager im E-Commerce Innovation Center tätig und leitete das User Insights Team bei der XING AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.